NORBERT ROSING

 F O T O G R A F I E  

Mit seinem kräftigen Körper, dem winzigen Schwanz, den kleinen Ohren und dem dichten, fast weißen Fell strahlt der Eisbär etwas Erhabenes aus. Allein die Erscheinung des imposanten Geschöpfs löst Respekt und Bewunderung aus. Der König der Arktis hat auch Norbert Rosing in seinen Bann geschlagen. Seit über zwanzig Jahren reist der renommierte Naturfotograf mehrmals jährlich an die kanadische Küste der Hudson Bay, um dort die faszinierenden Lebewesen zu fotografieren. Insbesondere im Herbst, wenn das Binnenmeer der Hudson Bay zufriert, versammeln sich hier viele der majestätischen Tiere.
Auf mehr als vierzig Reisen entdeckte er die grenzenlose Weite per Motorschlitten, Hundeschlitten, Boot, zu Fuß, per ATV, Hubschrauber und Flugzeug zu allen Jahreszeiten und legte zig tausend Kilometer zurück.
Norbert Rosing ist es wie keinem anderen gelungen das Leben der „Nanuq“, wie der Eisbär in der Sprache der Kanadischen Ureinwohner des arktischen Lebensraums genannt wird, in eindrucksvollen Bildern festzuhalten: Eisbären, die mit ihren tolpatschigen, rein weißen Jungen aus den Höhlen kommen, kämpfende Eisbärenmännchen, Eisfüchse mit ihren Jungen im Bau, Walrosse mit Babys in den endlosen Weiten des arktischen Meeres, Skulpturen aus Schnee und die mystischen Polarlichter, die die langen arktischen Nächte erhellen. Begleitet werden die brillanten Fotografien von persönlichen Texten des Autors, die das Erlebte und Abenteuerliche widerspiegeln.

Im Reich der Eisbären

28,00 €Preis
    • Tecklenborg Verlag

    • 204 Seiten

    • 185 lackierte Abbildungen

    • Format: 30 x 27 cm

    • Preis: € 28,-

    • ISBN 13: 978-3-934427-99-0